Bagan – 8 Tipps für die magische Stadt der Tempel 

Mehr als 2000 Tempel und Pagoden, über denen Ballons in den Himmel steigen, spektakuläre Sonnenauf- und untergänge… Bagan hat mich unglaublich fasziniert. Bagan gehört zu den berühmtesten Tempelstätten der Welt, mit meinen 8 Bagan Tipps bereite ich dich perfekt für deine Reise nach Bagan vor. Na dann wollen wir mal!

Praktische Tipps für Bagan

Ticket: Bei der Anreise musst du ein Ticket für die „Bagan Archaeological Zone“ kaufen, egal ob du mit Bus, Bahn, Taxi, oder Flugzeug anreist. Das Ticket kostet 25.000 Kyat (ca. 15€, Stand 12/2019) und ist 5 Tage gültig. Du solltest es immer bei dir tragen, denn an manchen größeren Tempeln und Aussichtspunkten wird kontrolliert. 

Besteigen der Tempel: Egal ob groß oder klein, verfallen oder restauriert … jeder Tempel in Bagan ist einzigartig und hat seinen Charm. Bis 2016 konnte man alle Tempel besteigen. Nach einem Erdbeben und dem tödlichen Unfall einer Touristin, wurde das Klettern auf die kleineren Tempel verboten, bei den größeren war es noch möglich. Dazu gehören der Dahmmayangyi Tempel, Ananda Tempel, Dhammayatika Tempel, Htilominlo Tempel, Sulamani Tempel, Shwegugyi und Thatbinnyu. Doch seit 2019 ist nun auch hier das Betreten aus Sicherheitsgründen untersagt. Weiter unten verrate ich euch einige Tipps und Tricks, wie du es vielleicht doch noch auf einen Tempel schaffst – bleib dran!

Kleidung: Die ganzen Tempel in Bagan sind für die Burmesen heilig. Achte auf angemessene Kleidung: Knie und Schultern sollten bedeckt sein und die Schuhe vor den Tempeln und Pagoden ausgezogen werden. Zieh dir am besten Schuhe an, in die du einfach rein- und rausschlüpfen kannst, sonst könnte es etwas anstrengend werden 😉 … hier meine ich nicht FlipFlops, sondern Trekkingsandalen o.Ä.

Beste Orte für Sonnenuntergang

Wenn die Sonne langsam untergeht und die Tempel in ein goldenes Licht getaucht werden… die “Golden Hour” ist definitiv meine Lieblings-Tageszeit in Bagan. Es gibt nicht “den einen” Ausblick, für mich ist Bagan eine Summe der verschiedenen Eindrücke aus denen ein Gesamtkunstwerk entsteht. Es gibt viele Orte, an denen du einen schönen Sonnenuntergang in Bagan erleben kannst – an manchen schöner, als an anderen. Du wirst auf der Straße von jungen Locals angequatscht werden, die dich zu Tempeln bringen wollen, deren Tor offen ist, oder auf die man einfach drauf klettern kann. Die Jungs betonen immer, dass sie keine Guides sondern Maler sind und kein Geld für das “Zeigen” wollen, sondern, dass man ein Bild von ihnen kauft. Wir fanden dieses Geschäftsmodell sehr kreativ und haben uns darauf eingelassen. Wir haben zwei tolle Spots gezeigt bekommen, noch ein bisschen mit ihm gequatscht und ein schönes Sandbild gekauft. Dafür haben wir nach ein bisschen Handeln 25.000 Kyat (15€) bezahlt, den Deal fanden wir nicht schlecht. 

21°10′07.6″N 94°53′03.75″E (Nähe Tha Beik Hmauk Hpaya) Hier ist ein Hügel, von welchem du einen tollen Ausblick auf zahlreiche Tempel hast und perfekt zuschauen kannst, wie die der rote Ball hinter den Tempeln verschwindet. Der Nachteil: dieser Spot ist sehr bekannt für einen Sonnenuntergang in Bagan. Hier gibt es eine Menge Händler sowie Touris, die von Reisebussen, Tuktuks und Kutschen hergekarrt werden. Wenn du in der Lage bist diese auszublenden ist dieser Spot auf jeden Fall empfehlenswert.

 21°08′25.05″N 94°52′05.46″E Das hier ist eine Ruine, auf deren Überresten sich zum Sonnenuntergang einige Reisende einfinden. Hat definitiv mehr Charme als der Hügel, der Ausblick ist jedoch nicht ganz so spektakulär. Lohnt sich aber, wenn man in der Nähe ist.

21°10′36.71″N 94°52′26.4″E Das ist ein Geheimtipp von einem Local. Von hier hast du einen tollen Ausblick auf die umliegenden Tempel – wir waren zweimal dort und haben keine Menschenseele gesehen. Der Ort muss auch sehr schön zum Sonnenaufgang mit den Ballons sein.

Unterkunft in Bagan 

Bagan ist in drei Orte aufgeteilt, welche mit einer asphaltierten Straße miteinander verbunden sind: New Bagan, Old Bagan und Nyaung U. Die Entfernung zwischen den Orten beträgt nur wenige Kilometer, die ganzen Tempel und Pagoden befinden sich dazwischen und drumherum. Deswegen eignet sich jeder der Orte perfekt als Ausgangspunkt, um die Tempel in Bagan zu erkunden. 

Heritage Bagan Hotel Eingang

Wir wurden eingeladen drei Nächte im wunderschönen Heritage Bagan Hotel zu übernachten und hätten uns keinen schöneren Ort vorstellen können, um uns von dem ganzen Tempel-Hopping zu erholen. Das Hotel wurde erst 2017 eröffnet und befindet sich nur 1 km entfernt vom Flughafen in Nyaung U. Es steht ein kostenloser Flughafentransfer zur Verfügung.  

Heritage Bagan Hotel

Das Design des Hotels ist nach den unzähligen alten Tempeln von Bagan geformt. Das Hotel besteht aus 12 Gebäuden, welche die zwölf Dynastien Myanmars repräsentieren. Schon das Eingangsgebäude inklusive der Lobby ist äußerst pompös. Die komplette Anlage lädt zum Entspannen ein. Es gibt eine Menge Pflanzen, die nur in der Umgebung von Bagan wachsen, Blumen, kleine Teiche – man kann sich hier nur wohl fühlen.

Hotel Bagan Lobby

Der Pool ist sehr groß und perfekt, um sich Nachmittags ein bisschen die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, ein Buch zu lesen und ein paar Bahnen zu schwimmen. 

Heritage Bagan Hotel Pool

Es gibt drei verschiedene Zimmer-Kategorien, wobei alle Zimmer sehr groß und elegant eingerichtet sind. Die 96 Grand Deluxe Rooms verfügen über einen tollen Balkon. 

Die 15  Junior Suite Zimmer bestehen aus einem geräumigen Wohnzimmer und einem anschließenden Schlafzimmer. 8 wunderschön gestaltete Heritage Suite Zimmer bieten den Gästen einen malerischen Blick auf den kleinen See, welcher in der Mitte angelegt ist. 

Im Queen Saw Restaurant wird morgens ein super leckeres Frühstücks-Buffet serviert. Neben traditioneller asiatischer Speisen gibt es eine große Auswahl an Brot, Obst, frische Croissants, Waffeln, Aufschnitt und Müsli. Die perfekte Stärkung nach einem Sonnenaufgang in Bagan. Aber auch nach dem Frühstück muss keiner hungern, den ganzen Tag über zaubert die Küche leckere Gerichte. Während du das leckere Essen schmecken lässt, genießt du den Blick auf den Garten und den Pool, während dich die Ko Gyi Kyaw Bar mit leckeren Drinks versorgt.

Heritage Bagan Hotel Pool

Sehr praktisch ist, dass man sich direkt am Hotel E-Bikes ausleihen kann, so kann man direkt in das Tempel-Meer von Bagan starten. Wenn du nach dem ganzen Tempelerkundungen richtig entspannen will, kannst du dir im Shwe Eain Thee Spa eine Spa-Behandlung gönnen, die von zertifizierten Therapeuten durchgeführt wird.

Heritage Bagan Hotel Spa

Seit Kurzem ist auch das Heritage Café geöffnet, welches sich vor dem Hotel  befindet. Hier wird neben frischen Kaffee auch Eis, Backwaren, Snacks und frische Smoothies serviert. Perfekt für eine kleine Pause zwischen den ganzen Tempelbesichtigungen in Bagan. Das Café ist offen für alle – nicht nur für Hotelgäste. 

Heritage Café

Ballonflug über Bagan

Das Highlight meiner Myanmar-Reise war auf jeden Fall die Ballonfahrt mit Balloons over Bagan. Über die Spitzen der faszinierenden Tempelanlagen zu fliegen, um dich herum die anderen Ballons und im Horizont die aufgehende Sonne – ein absoluter Gänsehautmoment. Besonder magisch ist es, wenn über den Tempeln noch ein Nebelschleier liegt, der sich mit der aufsteigenden Temperaturen langsam auflöst. Einfach wow.

Ballonfahrt Bagan

Diese Ballonfahrt sollte auf jeden Fall auf deine Bucketlist für Bagan, auch wenn sie nicht gerade günstig ist. Ein Flug kostet zwischen 300-350€ – aber jeder Cent ist es wert! Es gibt vier verschiedene Firmen, die Ballons Flüge anbieten, wir haben unseren Flug mit Balloons over Bagan gemacht und waren mehr als zufrieden. Der Service war 1a: Von der Abholung im Hotel, bis hin zum Rücktransport. Balloons over Bagan fliegt nun schon seit über 20 Jahren mit den roten Ballons über die 2000 Tempel und Pagoden in Bagan. Mittlerweile haben sie 12 Ballons und 21 internationale Piloten.Ballonflug Bagan

Ich glaube ich habe mich noch nie so sehr gefreut, um 4.30 Uhr aufzustehen, wie an diesem Tag. Um 5 Uhr wurden wir in unserem Hotel abgeholt – und zwar mit einem Bus der ganz besonderen Art: einem Oldtimer-Bus aus dem 2. Weltkrieg. Die Busse waren lange Zeit in Yangon und Mandalay im Einsatz, Balloons over Bagan hat die Busse restauriert und zu richtigen Schmuckstücken gemacht. Das Abenteuer konnte beginnen. 

Oldtimerbus Balloons over Bagan

Nach der Ankunft auf dem Startfeld wurden wir mit frischem Kaffee, Tee und Keksen versorgt. Vor dem Abflug gab es eine kleine Sicherheitseinweisung, dann hat die Bodencrew begonnen, die Ballons langsam mit Luft zu füllen!  Das sieht man erst mal, wie riesig so ein Ballon eigentlich ist.

Balloons over Bagan Feuer

Wir sind mit einem Standard-Ballon von Balloons over Bagan geflogen, in welchem Platz für 16 Personen ist. Der Korb ist in vier Abteile unterteilt, in denen jeweils vier Passagiere stehen. In der Mitte steht der Pilot. Der Flug dauert ca. 45 Minuten und während des Fluges hat uns unser Pilot Kinsey, ein Engländer, einiges über die Tempel, die Geschichte und das Ballonfahren an sich erzählt- sehr interessant. 

Balloons over Bagan- Ballonflug Bagan

Zurück auf festem Boden wurden wir mit Sekt, frischem Obst, Bananenbrot und Croissants erwartet – der perfekte Abschluss. 

Balloons over Bagan-Heißluftballon wird abgebaut

Danke an Balloons Over Bagan für diese unglaubliche Erfahrung! 

Tipp: Die Ballons fliegen von Oktober bis März. In der Hauptsaison ist es ratsam, den Flug rechtzeitig zu reservieren. Am Anfang und am Ende der Saison kann es passieren, dass die Flüge aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt werden müssen. Solltest du dich in dieser Zeit für einen Flug entscheiden, buch ihn für den ersten Tag in Bagan, so hast du die Chance ihn im Falle einer Absage zu verschieben.

Beste Orte für den Sonnenaufgang 

Ich würde lügen, würde ich behaupten, dass ich gerne früh aufstehe. In Bagan hat der Wecker jeden morgen vor 5 Uhr geklingelt – einen Sonnenaufgang in Bagan zu verpassen, wenn man nur 2-3 Tage dort ist, ist meiner Meinung nach eine Verschwendung! Genau, wie für den Sonnenuntergang gilt: Es gibt eine Menge tolle Orte, wo du den Sonnenaufgang und die Heißluftballons beobachten kannst. Ich verrate dir meine Lieblings.Orte. 

21°10′13.34″N 94°52′42.33″E: Den Spot in der Nähe von Pagode 175 hat uns ein Local gezeigt. Zwischen den Pagoden eine, die eingestürzt ist. Hier kannst du ganz einfach draufklettern und hast perfekte Sicht auf die aufsteigenden Ballons und die aufgehende Sonne. Es reicht, wenn du 20 Minuten vor Sonnenaufgang da bist. 

– Pyain Gyiu: Von hier hast du einen tollen Blick auf die That Bin Nyu Pagode. Bei Sonnenaufgang steigen die Heißluftballons über der Pagode in den Himmel. Hier solltest du früh da sein, da der Ort sehr beliebt ist. 

21°08′59.46″N 94°52′15.54″E: Auch von diesen Pagoden hast du einen tollen Ausblick auf die Ballons und den Sonnenaufgang. 

Fortbewegung in Bagan

Öffentliche Verkehrsmittel gibt es in Bagan nicht. Du hast verschiedene Optionen, wie du die Tempel von Bagan erkunden kannst. 

Fahrrad: Mit dem Fahrrad bist du zwar flexibel, jedoch ist Bagan sehr weitläufig. Zudem können die Temperaturen recht hoch sein und ich würde sie nicht unterschätzen. 

E-Bike: Die günstigste und entspannteste Art der Fortbewegung in Bagan ist es, sich ein E-Bike (Elektroroller) für ca. 5-8€ am Tag zu mieten. Der Verkehr in Bagan ist sehr entspannt, und mit dem Roller bist du super flexibel. 

Kutsche: Wenn du nicht selber fahren möchtest, kannst du dir für ca. 15€ pro Tag eine Kutsche mieten und dich von Tempel zu Tempel kutschieren lassen. Dies hat den Vorteil, dass der Fahrer sich auskennt und weiß, wo die schönen Spots sind. Doch genau das Suchen und Verloren gehen und “offroad” fahren ist eigentlich das, was so viel Spaß bringt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. 

mädchen sitzt auf tempel in bagan

Restaurants in Bagan

Tempel-Hopping macht definitiv hungrig. Das Restaurantangebot in Bagan ist sehr vielfältig und definitiv für Touristen ausgelegt, es erwarten dich einige leckere Restaurants.  

Weather Spoons: Der Favorit unter den Backpackern, weswegen wir es auch probieren mussten. Wir waren begeistert. Das Essen war richtig richtig lecker, große Portionen, toller Service. Ich hatte das Pineapple Coconut Curry mit Tofu – Hammer!

Date Bakery: Leckerer Kaffee und Smoothies. Der Burger ist richtig gut für nur 3500 Kyat, der Service aber nicht so besonders. Perfekt für eine kleine Pause. 

Contemporary House: Leckeres Essen, guter Service, günstige Preise, aber die Atmosphäre ist nicht so einladend, wie im Weather Spoons. 

Indian Hut: Sehr leckeres und authentisches indischen Essen! Etwas teurer als gewöhnlich aber lohnt sich. Probier das Spinat-Naan Brot… ein Traum! 

golden hour in bagan-bagan tempel

An- und Weiterreise 

Der Flughafen, sowie der Bahnhof und der Busbahnhof, befinden sich in Nyaung U.

Flugzeug: Der Flughafen wird von Yangon, Mandalay, Thandwe (Ngapali Beach) und Heho (Inle See) direkt angeflogen. Direktflüge von Europa gibt es nicht, denn Bagan ist kein internationaler Flughafen. Ein Flug kostet ca. 60-100€.

Boot: Zwischen Mandalay und Bagan gibt es die Möglichkeit mit dem Boot zu fahren. Dafür solltest du jedoch genug Zeit haben, denn das Boot legt zwischen 5 und 6 Uhr morgens ab und dauert ca. 12 Stunden. Die Fahrt kostet ca.40€ und kann vor Ort bzw.auch online gebucht werden, z.B. bei MGRG Express.

Bus: Mit dem Bus ist Bagan mit sämtlichen Städten in Myanmar verbunden. Es gibt sowohl Tag – als auch Nachtbusse, bei denen du die Wahl zwischen sehr günstigen und einfachen, oder „VIP“-Bussen hast. Die VIP-Busse bieten extra viel Platz, denn dort gibt es nur 3 Sitze in einer Reihe (2+1). Sie kosten meist nur ein paar Euro mehr, ich würde das Geld auf jeden Fall investieren. Die Tickets kannst du entweder vor Ort oder online kaufen. Mit dem Bus brauchst du nach Yangon ca. 10-12 Stunden, zum Inle-See ca. 6-8 Stunden und nach Mandalay ca. 4-5 Stunden.

Tipp: Warmer Pullover, Schal, dicke Socken, Schlafmaske und Nackenkissen werden deine Fahrt definitiv angenehmer machen.Bagan Tempel

Fazit zu Bagan

Ein absolutes Muss auf jeder Myanmar Reise. Beeindruckend, magisch, spektakulär, außergewöhnlich! Fahr dort so schnell hin, wie du kannst. Es gibt viele Gerüchte, dass die E-Bikes bald verboten werden und das betreten der Tempel-Areals nur noch mit Guides möglich sein wird. Schau, dass du mindestens zwei Sonnenauf- und zwei Sonnenuntergänge bei deiner Reiseplanung einplanst. 

Hast du noch Bagan Tipps? Ich freue mich über Nachrichten!

Teilen:

1 Kommentar

  1. 26. Juli 2020 / 21:26

    Wow Anna!
    Ich bin total begeistert! Bagan ist einfach der Hammer!
    Die Bilder sind einfach so wunderschön!
    Mal wieder habe ich festgestellt, dass Myanmar zurecht auf unserer Bucketliste ist.
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*