1 In Spain/ Uncategorized

Spanien: So kommst Du am besten von A nach B

Du bist in Spanien und möchtest gerne noch ein bisschen mehr von diesem wunderschönen Land erkunden? Das ist eine super Idee, denn es gibt sooooo viel zu sehen und zu entdecken. Jede Stadt hat ihren eigenen Scham. Nur wie kommst du am besten von A nach B? Du hast verschiedene Möglichkeiten – welche es gibt, wo du am besten vergleichen und buchen kannst verrate ich Dir in meinem Artikel. Los gehts!

spanien-andalusien-roadtrip-spanien tipps-reisetipps-reiseblog

How to start? Ich schaue immer zuerst auf der Seite “Go Euro”. In der Suchmaschine gibst du einfach dein Start- und dein Zielpunkt ein und schon werden dir alle verfügbaren Verbidnungen mit Abfahrts-, Ankunftszeiten, Dauer und Preis angezeigt. So hast du alle Optionen auf einen Blick und kannst dir die für dich am besten passende heraussuchen bzw. bekommst hier einfach erst mal einen Übersicht.

Mit dem Zug durch Spanien

Die Deutsche Bahn gibt es natürlich nicht aber dafür RENFE. Madrid ist sozusagen das Herz des ganzen Bahnverkehrs, von dort fahren Züge in alle Richtungen. Buchen kannst du das ganze online oder einfach direkt am Schalter am Bahnhof. Du kannst die Tickets bis kurz vor Abfahrt kaufen, in der Hochsaison ist es jedoch ratsam sich etwas früher drum zu kümmern 😉 Achte nur darauf, dass du angibst ob du nur eine Hinfahrt (ida) oder auch eine Rückfahrt (ida y vuelta) möchtest.

Zu den Zügen: Wie es in Deutschland ICE, IC, EC, Regionalzug etc. gibt, unterscheidet man natürlich auch in Spanien verschiedene Arten von Zügen. Es gibt den Schnellzug (AVE), die etwas langsameren Talgo Trains, und die Cercanias, welche für kurze Distanzen angeboten werden.spanien-andalusien-roadtrip-spanien tipps-reisetipps-reiseblog

Mit dem Bus unterwegs

Mittlerweile werden fast 200 Städte von den Bussen angefahren. Das ist eine tolle Option, wenn der Zug zu teuer ist, die Abfahrtszeiten nicht passen oder die Verbindung doof ist. Die Firmen ALSA oder Avanzabus haben zudem Websiten auf Englisch, wo du super einfach deinen Bus buchen kannst. Natürlich kannst du auch Tickets direkt an der Busstation kaufen. Wenn  frühzeitig buchst kannst du auch sehr günstige Preise bekommen.

Ich war zu meiner Zeit in Spanien oft mit dem Bus unterwegs und immer sehr zufrieden mit dem Service. Es war immer sauber und der Busfahrer hilfsbereit und freundlich.

ACHTUNG!!! In manchen Städten (meistens in den größeren) haben einige Busfirmen verschiedene Terminals, die teilweise Kilometer von einenader entfernt sind. Mach dich also vorher schlau, an welchem Busterminal dein Bus wirklich abfährt.spanien-andalusien-roadtrip-spanien tipps-reisetipps-reiseblog

Roadtrip… 😉

Ich persönlich bewege mich am liebsten mit dem Auto von A nach B – natürlich immer als aufmerksame Beifahrerin 😉 Radio aufdrehen oder Sportify Playlist an, Fenster runter und los gehts 😀 Spanien hat ein gut ausgebautes Autobahnnetz, dem du einfach folgen kannst. Für manche Autobahnen musst du jedoch Gebühren (Peaje) zahlen (Bar oder mit Kreditkarte). Die anderen Strecken dauern meist etwas länger, es kommt also drauf an, wie schnell du an dein Ziel gelangen möchtest. Wie hoch die Gebühren genau sind kannst du hier nachschauen.

Und woher kommt das Auto? Am Flughafen, am Bahnhof aber auch in der Stadt wirst du auf zahlreiche Läden treffen, wo du dir ein Auto mieten kannst. Wie bereits in meinem Artikel über Yúcatan, Mexiko erwähnt, habe ich bis jetzt bei Billigermietwagen immer die besten Deals gemacht und hatte auch nie Probleme. Wichtig ist, dass du bei dem Suchfiltern Glas-, Reifen- und Unterbodenschutz ohne Selbstbeteiligung angibst. Ansonsten  kannst du auch mal bei Economycarrentals gucken und vergleichen 🙂

und wenn du kein eigenes mieten möchtest? Dann nutzt du einfach die zahlreichen Mitfahrgelegenheiten! 🙂

Bei BlaBlaCar gibt es derzeit die meisten Angebote. Du musst dir einfach einen Account erstellen und kannst nach Fahrten suchen und diese direkt anfragen. Hast du Fragen zur Fahrt oder zum Abholort kannst du den Fahrer oder die Fahrerin einfach direkt fragen. Außerdem kannst du dir sein/ihr Profil und die Bewertungen anschauen. Manche Fahrten kannst du auch sofort buchen. Du bezahlst bequem online via Kreditkarte oder Paypal, dann bekommst du die Handynummer des Fahrers und kannst so genauere Details absprechen. Die Fahrten sind meistens sehr unterhaltsam, du kommst mit Leuten aus aller Welt ins Gespräch und so geht die Zeit dann meistens viel schneller rum.

Natürlich kannst du auch deine eigene Fahrten dort reinstellen, wenn du dir ein bisschen Geld dazu verdienen möchtest!spanien-andalusien-roadtrip-spanien tipps-reisetipps-reiseblog

Über den Wolken…

In Spanien gibt es viele internationale aber auch lokale Flughäfen, die meisten Flüge gehen meistens jedoch von Madrid oder Barceona aus. Ryanair, Iberia, Air Europa … es gibt viele Low-Cost-Carrier, die dich schnell und günstig von A nach B in Spanien bringen. Ich suche und vergleiche Flüge immer auf Momondo und Skyscanner. Achte bei der Buchung geau auf die Gepäckbestimmungen, die sind nämlich je nach Fluggesellschaft unterschiedlich.

Wie kommst Du am liebsten von A nach B?:)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Patty
    5. Dezember 2017 at 21:32

    Wow bei deinem Beitrag bekomme ich wirklich Lust auf Sommer ! Einfach so traumhaft schöne Bilder und echt hilfreiche Tipps ! Vielen Dank 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  • Leave a Reply

    *