0 In Asien/ Dubai&Abu Dhabi/ Travel

Größer, schneller, höher, moderner, luxuriöser, teurer – meine Dubai Highlights

Dubai: Wüste, Luxus, teure Hotels, Autos und Villen, riesige Wolkenkratzer, reiche Scheichs, Falken, Kamele, Ölvorkommen – und noch mehr Wüste. Das sind wahrscheinlich die Dinge, die die meisten zunächst mit Dubai in Verbindung setzen… Aber die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hat eine ganz einzigartige Atmosphäre und bei weitem mehr zu bieten. Bereits zweimal war ich für einen Stopover am Flughafen – und bei dem Anblick aus der Luft war mir sofort klar: Die Stadt möchte ich näher kennenlernen. Gesagt, getan. Mit meinem Freund hatte ich schon lange eine Reise nach Vietnam geplant, da lag Duabi auf dem Weg 😉 Und nun verrate ich euch meine Dubai Highlights.

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip

Dubai Highlights #1

Die 90-minütige Speedboat-Tour von “New Dubai”, um “The Palm Jumeirah” herum bis zu dem berühmten Luxushotel Burj al Arab und wieder zurück. Es gibt diverse Anbieter, wir haben uns nach einiger Recherche für xclusiveboats* entschieden. Die Tour haben wir online reserviert und bezahlt (pro Person ca. 52€) – und jeder Euro hat sich gelohnt. Die Tour wird zu jeder vollen Stunde durchgeführt, wir sind um 17 Uhr los – in der Hoffnung, dass es wenigstens ein bisschen “kühler” ist. Zwischen Hochhäusern und Luxusyachten in „New Dubai“ ging es in Richtung offenes Meer – mit Panoramablick auf die spektakuläre Skyline. Zunächst vorbei an dem größten Riesenrad der Welt. Das 210m hohe „Dubai Eye“ oder „Dubai Ain“ ist noch in Bau, soll aber dieses Jahr eröffnet werden.

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip

Und dann volle Kraft voraus – auf in Richtung “The Palm Jumeirah”. Das ist die größte ausgeschüttete Insel der Welt – wie der Name schon vermuten lässt, in  der Form einer Palme… Nach einem Fotostop vor dem berühmten Hotel Atlantis The Palm,

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-atlantis the palm

ging es vorbei an den zahlreichen weiteren Luxushotels auf der Palme, bis hin zum Burj al Arab, dem luxuriösesten Hotel der Welt. Es hat die Form eines Segels und verfügt unter anderem über einen eigenen Helikopterlandeplatz. Betreten dürfen das Hotel nur Hotelgäste. Es sei denn, man möchte 150€ für einen „Afternoon Tea“ im Sky Restaurant ausgeben…. dafür sollte man sich allerdings frühzeitig anmelden.

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-boattrip

Und dann ging es zurück – ganz romantisch bei Sonnenuntergang 😉

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-boattrip

Dubai Highlights #2

Die imposante Wasser- und Musikshow der größten Wasserfontäne der Welt „Dubai Fountain“ an dem Burj Lake, direkt unterhalb vom Burj Khalifa bewundern. Jeden Tag zwischen 18 und 22 Uhr werden an der Dubai Mall halbstündig 1-150m hohe Fontänen in die Luft geschossen- und zwar im Rhytmus zum ausgewählten Musiktitel und begleitet von einer Lichtershow. Neue Show, neuer Song: Ob “Thriller” von Michael Jackson, “Con Te Partiró”, “My heart will go on”, “I will always love you” oder oder oder -man kann also theoretisch den ganzen Abend an der Dubai Mall verweilen und keine Show wird der vorherigen gleichen 😉 Okay das ist nichts Neues – aber die Frage ist: von wo hat man die beste Sicht auf das Wasserspektakel?

Es gibt mehrere Optionen (die ersten zwei sind für die Sparfüchse unter euch):

  • von der Souk Al Bahar Bridge oder der Promenade entlang des Sees.
  • vom Balkon des Apple Stores, der sich im 2. Stock der Dubai Mall befindet.
  • während des Abendessens oder eines Drinks auf einer der Terrassen der Restaurants im gegenüberliegenden Souk Al Bahar oder im 1.,2. oder 3. Stock der Dubai Mall.
  • aus der Pole-Position direkt vom Wasser – und zwar  mit der “Dubai Fountain Lake Ride”. Die Tickets für die spektakuläre Bootsfahrt kosten ca. 15€ und können vor Ort gebucht werden.
  • aus dem 124. Stock des Burj Khalifa. Es ist interessant zu sehen, wie das ganze Spektakel von oben aussieht, aber von unten fand ich es persönlich viel beeindruckender.

Zwar kommen immer viele Leute, aber keine Sorge, man bekommt immer einen guten Platz 😉

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-burj khalifa-dubai mall

Dubai Highlights #3

Den Ausblick aus dem 124. Stock Burj Khalifa genießen. Dieses spektakuläre Gebäude misst eine Höhe von 828m und ist somit aktuell das höchste Bauwerk der Welt. Das Ticket kann man online reservieren und kostet rund 50€, gegen Abend hin wird es teurer. Wir haben uns für 17.30 Uhr entschieden, was eine super Zeit war. Wir haben mit endlos langen Schlangen und viel Wartezeit gerechnet – dem war jedoch zum Glück nicht so. Um 18.45 Uhr haben wir die Sonne über der künstlich angelegten Inselgruppe „The World“ untergehen sehen, konnten anschließend noch eine der bereits erwähnten Wassershows von oben bewundern und zusehen, wie die Metropole sich langsam zum Lichtermeer verwandelt. Pünktlich zur Expo im Jahre 2020 soll der Burj allerdings Konkurrenz bekommen: der “Dubai City Tower” wird ihn mit einer Höhe von ca. 1,3km vom ersten Platz verdrängen.

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-burj khalifa-dubai mall

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-burj khalifa-dubai mall

Dubai Highlights #4

Ein Tagesausflug nach Abu Dhabi – okay ich geb’s zu, vielleicht wurde mein Wunsch in die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen ein bisschen von dem Film „Sex and the City 2“ beeinflusst… Wir haben uns für die Tagestour mit Exice Travel* entschieden und 40€ pro Person gezahlt. Wir wurden in unserem Hotel abgeholt und sind Mit dem Minivan in das 140km entfernte Abu Dhabi gefahren. Während der Fahrt hat uns unserer indische Reiseleiter sehr viel interessantes über die VAE erzählt. Wusstest ihr, dass die Falken in den VAE einen eigenen Reisepass haben und bei Emirates in der Business Class einen eigenen Sitz bekommen?! Er hat uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt chauffiert: das Luxushotel Emirates Palace, den Strand und die Marina von Abu Dhabi, den Dattelmarkt, den Ferrari World Theme Park … das absolute Highlight war allerdings die atemberaubende Scheich-Zayed-Moschee. Die riesige schneeweiße Moschee zählt 82 Kuppeln, hat Platz für 41.000 Betende, beherbergt einen der größten Kronleuchter der Welt – einfach eine atemberaubende Architektur. Der Eintritt ist frei, allerdings müssen Männer lange Hosen tragen und Frauen ein langes Gewand und ein Kopftuch. Allein um dieses beeindruckte Kunstwerk zu sehen, lohnt sich meiner MEinung nach ein Tagesausflug nach Abu Dhabi.

 

Dubai Highlights #5

Die ganzen Malls – bzw eigentlich sollten sie besser Entertainmentcenter heißen. Die Dubai Mall ist die größten Mall der Welt, in den 1200 Geschäften ist bestimmt für jeden was dabei! Aber shoppen scheint nicht nur in dieser Mall nebensächlich: Ob in der Mall of the Emirates eine Runde auf dem Snowboard oder den Skiern die Piste im Ski Dome runterbrettern, die riesige Unterwasserwelt im größten Indoor-Aquarium der Welt bewundern – oder deinen PADI machen, oder ein paar Pirouetten auf dem „Dubai Ice Rink“ drehen … kurz gesagt: wenn dein Portemonai es hergibt wird dir hier nicht so schnell langweilig 😉 Tipp: Einen dünnen Pulli oder Schal/Tuch nicht vergessen. Die Klimaanlagen laufen überall auf Hochtouren.

dubai highlights- dubai- abu dhabi-reiseblog-sightseeing-citytrip-burj khalifa-dubai mall

Fazit: Kaum zu glauben, dass hier Anfang des 20. Jahrhunderts noch Perlentaucher das Meer absuchten… Die Stadt ist auf jeden Fall einen Bescuh wert. Kommt man – wie wir- in den viel zu heißen Sommermonaten reichen 2-3 Tage aus, da man auf Grund der Hitze nicht viel Zeit am Strand oder Meer verbringen kann. Der Vorteil an der Nebensaison ist jedoch, dass die meisten Hotels sowie Aktivitäten ein ganzes Stück günstiger sind –  da fängt das Sparfuchsherz doch direkt an zu pochen  😉

PS: Noch kurz zu unserer Unterkunft. Wir haben für drei Nächte im 4*Sterne Hotel Hilton Garden Inn Al Muraquaba* geschlafen und inklusive Frühstück 180€ gezahlt. Das Taxi vom Flughafen kostet 10€. Fitnessstudio, Swimmingpool auf dem Dach, Metro, Restaurants & Supermärkte in der Nähe, große&moderne Zimmer, reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie außerordentlich (!) freundliches & zuvorkommendes Personal. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

*Alle Linke sind keine Affiliates, nur reine Service-Links!

PPS: Für mehr Fotos und Videos einfach auf meinem Instagram Account vorbeischauen 😉

Seid ihr schon mal in Dubai gewesen? Oder würdet ihr gerne mal hin?

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*