0 In Granada/ Spain

Granada Geheimtipps – Essen, Trinken, Aussicht, Alhambra

Nachdem ich letztes Jahr bereits einen Tag Granada-Luft schnuppern durfte, war mir direkt klar: hierhin muss ich nochmal zurück – und zwar mit mehr Zeit. Gut, dass die liebe Clara mich über meinen Geburtstag in Sevilla besucht hat und ich sie von einem kleinen Kurztrip überzeugen konnte. Im Folgenden möchte ich euch meine Granada Geheimtipps verraten – viel Spaß!

Mit einem definitiv #instagramable Frühstück in den Tag starten. Zu dem perfekt Morgen gehört auf jeden Fall ein ordentliches Frühstück – wer stimmt mir zu? Das bekommst du in Granada in dem süßen Café Baraka. Dort sitzt du sehr gemütlich – ob drinnen oder draußen und kannst dich mit leckerem Kaffee, Acai Bowls, Pfannekuchen, Waffeln, Crepes, Croisants, Toastadas, Smoothies und vielem mehr verwöhnen lassen.

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

Bei der Suche nach Tickets für die Alhambra nicht aufgeben! Die Alhambra… das ist wahrscheinlich das erste, was dir in den Sinn kommt, wenn du an Granada denkst – geht mir genauso. Ich bin zwar eigentlich kein Fan von großen Touriattraktionen … aber bei der Alhambra bin ich der Meinung, dass der Besuch ein absolutes Muss ist. Ich war letztes Jahr bereits dort, unsere Mrs. Fashionvernissage jedoch nicht – und das kann ja nicht angehen 😉 Die Tickets sind leider meistens bereits Monate vorher ausgebucht. Da wir unseren Kurztrip relativ spontan geplant haben, bin ich fest davon ausgegangen, dass wir leer ausgehen werden. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht ein bisschen rumgeforscht hätte und tadaaaa: Wir konnten noch zwei Tickets ergattern. Wie? Jeden Tag werden einige stornierte Tickets freigegeben, man muss einfach sein Glück versuchen, und zwar hier. granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

Himmlischen Kaffee in Pole-Position im Albaicín genießen. Nach der Alhambra war es Zeit für einen kleinen Energieschub. Meinen bislang besten Cappuccino Spaniens habe ich in der Taberna de Beso getrunken … dieser Milchschaum – ein Träumchen nach 4 Monaten Café con Leche. Bei diesem meiner Granada Geheimtipps sitzt du außerdem in einer kleinen Gasse – perfekter zum Leute beobachten geht es gar nicht 😉 Folgst du der Straße ein kleines Stück nach unten, so gelangst du zu dem Plaza Isabel La Catolica. Dort kannst du dich auf die Treppenstufen gemütlich machen und den Straßenmusikern lauschen.

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

Und wenn der kleine Hunger kommt? Bar Hopping und kostenlos durch Tapas snacken. Kostenlos? Da fangen meine Sparfuchsaugen doch direkt an zu leuchten 😉 Granada ist die einzige Stadt, in welcher du zu jedem Getränk, was du bestellst, eine Tapa gratis dazu serviert bekommst. Manchmal kannst du sie dir aussuchen, aber meistens wirst du von der Küche mit einem kleinen Leckerchen überrascht. Ausgetrunken, aufgegessen? Dann ab zur nächsten Bar. Meine Granada Geheimtipps in Sachen Tapas sind die Bar La Fontana und La Buena Vida.  granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

Tolle Aussicht fern von Touritrubel genießen! Genauso, wie der Besuch der Alhambra, so gehört auch der Besuch des Mirados San Nicolas für die meisten Granada Touristen zu ihrem Besuch dazu. Demensprechend überfüllt ist dieser auch – die Aussicht auf die Alhambra zu gießen ist bei den Mengen an Menschen, Musikanten, Künstlern und Händlern quasi unmöglich. Also, wohin dann? Ganz wichtig: erster Stop ist der Kisok, um ein leckeres Getränk und vielleicht einen kleinen Snack zu shoppen und dann geht’s los zum Mirador San Miguel. Der Weg ist schon relativ steil, aber es lohnt sich! Oben angekommen wirst du mit einem spektakulären Blick auf die Dächer der Stadt und natürlich auf die Alhambra belohnt. Besonders empfehlenswert zum Sonnenuntergang. PS.: Für die etwas lauffaulen unter euch: man kann auch ein Taxi nehmen, das bringt einen bis fast ganz oben!

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

Und wo haben die Damen genächtigt? Im erst seit Anfang Mai geöffneten ECO Hostel . Reserviert über Hostelbookers haben wir pro Nacht im 6er Dorm mit eigenem Badezimmer 16€ pro Person gezahlt. Die Zimmer waren super sauber, das ganze Hostel ist sehr stylisch und modern eingerichtet. Die Lage könnte nicht besser sein und die Mitarbeiter waren unglaublich freundlich und hilfbereit. Des Weiteren werden zahlreiche Aktivitäten, wie Walkingtours, Yoga, Kochkurse, Wanderungen, Tapas Touren usw. angeboten. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Hast du noch Granada Geheimtipps auf Lager? Ich freue mich davon zu hören.

granada-spanien-granada geheimtipps-reiseblog-andalusien-alhambra

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*